GESCHICHTE



Bauphasen
  • Bauphasen 1230 bis 1870

    ... Baubeginn kurz vor 1230 mit dem Abriss der am Chor anliegenden Nebenkapelle
    ...
    Erstellung des neuen Chorquadrates, Bau der südlichen Nikolauskapelle, der nördlichen Stephanuskapelle, der Apsis (griechisch: Wölbung, Bogen) mit 3/6 Schluss und der Mutter Gotteskapelle, die um 1240/41 fertig gestellt wurde
    ... zwischen 1240 und 1275 Bau des südlichen Querarms und Seitenschiffs mit dem Südportal, um 1250
    ... Errichten der Grundmauern des nördlichen Querarms und Seitenschiffs
    ... Fertigstellung des nördlichen Querarms, Abriss des alten nördlichen Seitenschiffs und Bauabschluss des neuen Seitenschiffs nach 1292
    ... Fertigstellung des Mittelschiffes zwischen 1300 und 1307
    ... Provisorischer Abschluss der neuen Hallenkirche nach dem dritten von vier geplanten neuen Jochen
    ... Beginn des neuen Westbaus mit der Fundamentierung und den Doppelgeschossen des Nord und Südturms, um 1336
    ... Anbau der Johanneskapelle an das südliche Seitenschiff, um 1370
    ... Arbeiten bis zum dritten Geschoss des Südturm und Einbau einer mechanischen Turmuhr 1485
    ... Vollendung des Südturm mit Spitzhelms, um 1490
    ... Zerstörung des Spitzhelms durch Blitzschlag 1561 und Neubau der heutigen Turmhaube, bis wahrscheinlich 1590
    ... Umwandlung der ursprünglichen Turmspitze auf dem Heidenturm in einen Spitzhelm aus dem frühen 17. Jahrhundert
    ... Ersatz des Spitzhelms durch eine achteckige Pyramidenhaube, um 1870







...

© dbv-wetzlar.de · 2020